wie sind umgezogen!!!!!!

www.musicasylum.de


RatingBudgie

Budgie

Ungelesener Beitrag#1von AusDemWegIchBinArzt » 5. Apr 2016 20:28

Budgie


STUDIO


"Budgie" (1971): -5

"Squawk" (1972): -4,5

"Never turn your back on a friend" (1973): -5

"In for the kill" (1974): -4

"Bandolier" (1975): -4,5

"If I Were Britannia I'd Waive the Rules " (1976): -4

"Impeckable" (1978): -3,5

"Power supply" (1980): -4

"Nightflight" (1981): -3

"Deliver us from evil" (1982): -2,5

"You´re all living in Cuckooland" (2006): -2



LIVE

"We came, we saw..." (1982): -4

"Radio Sessions 1974 & 1978" (2005): -5




Eine der besten Hardrock-Bands aller Zeiten. Ach was, Hardrock...im Prinzip purer Heavy Metal oder der unmittelbare Vorläufer dessen. Budgie haben die NWOBHM um zehn Jahre vorweggenommen und waren NWOBHM, bevor es die NWOBHM überhaupt gab!

Die Waliser mit dem kuriosen Bandnamen waren der vom breiten Publikum oft ignorierte, aber für etliche Bands (wie Metallica, Megadeth, Melvins, Rush oder Soundgarden etc.) musikalisch enorm einflußreiche Wegbereiter für so vieles...und der beste Beweis, was für einen druckvollen, knallharten, kompromisslosen, quasi alles planierenden Sound man in einer Trio-Besetzung fahren kann.

Abgesehen davon, dass die Jungs auch generell kompositorisch stets ganz weit vorne waren und einen ureigenen, skurrilen Humor besaßen, der in den Texten öfter mal durchscheint.

Man lasse sich nur mal geniale Songtitel wie "Crash course in brain surgery", "You´re the biggest thing since powdered milk" oder "In the grip of the tyrefitters hand" auf der Zunge gehen.

Irgendwo habe ich mal gelesen, Budgie klängen wie ein musikalischer Bastard aus frühen Rush und Black Sabbath und da ist durchaus was dran.

Die ehemaligen Budgie-Members Tony Bourge (git.) und Ray Phillips (dr.) ließen Anfang der 80er Jahre mit Tredegar eine Nachfolgeformation vom Stapel (während Burke Shelley mit Budgie in anderer Besetzung weitermachte), die leider weitgehend unbeachtet blieb, aber musikalisch eindeutig das Erbe von Budgie weiterführte und definitiv zur NWOBHM gezählt wurde, obwohl sie weitgehend wie Budgie klang. Wenn man beide Bands direkt nacheinander anhört, merkt man daher umso stärker, wie wegweisend Budgie in den frühen 70ern waren und wie sehr man sie als echte NWOBHM-Vorreiter einstufen muß.

Eine meiner absoluten Lieblingsbands.
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 735
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:

Zurück zu "BANDS / INTERPRETEN A-H"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron