wie sind umgezogen!!!!!!

www.musicasylum.de


RatingKingdom Come (Arthur Brown)

Kingdom Come (Arthur Brown)

Ungelesener Beitrag#1von AusDemWegIchBinArzt » 11. Okt 2016 10:15

Kingdom Come


An dieser Stelle geht es nicht um die deutsch-amerikanische Hardrockband Kingdom Come, die seit Ende der 80er Jahre aktiv ist, sondern um die gleichnamige Formation des legendären "God of hellfire", Arthur Brown, die Anfang der 70er gerade mal drei reguläre (aber dafür größtenteils hochinteressante) Studioalben veröffentlichte, welche spannungsreich zwischen Acid Rock, Space-/Psychedelic, Hardrock, experimenteller Elektronik und Prog pendelten.



STUDIO

"Galactic Zoo Dossier" (1971): -5

"Kingdom Come" (1973): -4,5

"Journey" (1973): -4
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 738
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:

Zurück zu "BANDS / INTERPRETEN I-Q"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron