wie sind umgezogen!!!!!!

www.musicasylum.de


RatingStatus Quo

Status Quo

Ungelesener Beitrag#1von AusDemWegIchBinArzt » 2. Nov 2015 09:21

Status Quo

Die ungekrönten Könige des Hard Boogie haben in den 70ern eine Reihe formidabler Alben gebracht. Damals hat die Band bei ihren Live-Konzerten alles in Schutt und Asche gespielt und regelmäßig verbrannte Erde hinterlassen. Kein Wunder, dass sich viele Bands aus dem Hard & Heavy-Bereich explizit auf Status Quo beziehen: Die Musik hatte Eier und war energiereich, laut und und im besten Sinne heavy, dazu von einer grandiosen Spielfreude geprägt. Sämtliche Alben zwischen "Piledriver" (1972) und "Rockin´all over the world" (1977) sind ohne Einschränkungen empfehlenswert. Die poppig-psychedelischen Frühwerke sind auch nicht unbedingt übel, aber die bedienen halt noch einen völlig anderen Sound. Die 74er "Quo" ist einer meiner persönlichen Favoriten, wenn es um 70er Quo at it´s best geht. Für Quo´sche Verhältnisse war die Band hier in Sachen Härte und Songwritingqualität ganz oben angekommen. Bester Beweis wäre die Hammernummer "Backwater", einer meiner absoluten Lieblingssongs der Band. Aber auch die anderen 70er Alben stehen dem vom musikalischen Inhalt her nicht in viel nach. Und das 77er Live-Album ist schlicht ein Burner.


STUDIO

"Picturesque matchstickable messages from the Status Quo" (1968): -3,5

"Spare Parts" (1969): -3

"Ma Kelly´s greasy spoon" (1970): -3

"Dog of two head" (1971): -3,5

"Piledriver" (1972): -4

"Hello" (1973): -4,5

"Quo" (1974): -5

"On the level" (1975): -4,5

"Blue for you" (1976): -5

"Rockin´ all over the world" (1977): -4

"If you can´t stand the heat" (1978): -3,5

"Whatever you want" (1979): -3

"Just supposin´" (1980): -3


Nach "Just supposin´" ist der Ofen in Sachen Studioalben für mich aber aus, vor allem die späteren, ultra-kommerziellen Alben in den 80er und 90er Jahren waren teilweise unter aller Sau, von Heulern wie "In the army now" will ich lieber auch gar nicht erst nicht anfangen. Heute hält sich die Band recht wacker und solide, aber die Magie der Mittsiebziger-Werke erreichen sie natürlich nicht mehr. Am besten sind sie heute vor allem immer noch live.



LIVE

"Live" (1977): -5

"Back2SQ.1 – The Frantic Four Reunion 2013" (2013): -3,5
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 738
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:

Antworten Seite 1 von 1:

Re: Status Quo

Ungelesener Beitrag#2von ORACLE » 2. Nov 2015 17:14

Also Quo und Live werde ich mir mal notieren.
Könnte mir vorstellen, dass die als remaster günstig zu bekommen sind.

Von den Platten die ich kenne, willst du ja aus guten Gründen nichts wissen. :mrgreen:
Benutzeravatar
ORACLE
 
Beiträge: 565
Registriert: 08.2015
Danke gegeben: 50
Danke bekommen: 19x in 18 Posts
Geschlecht:

Re: Status Quo

Ungelesener Beitrag#3von AusDemWegIchBinArzt » 3. Nov 2015 08:40

ORACLE hat geschrieben:Also Quo und Live werde ich mir mal notieren.
Könnte mir vorstellen, dass die als remaster günstig zu bekommen sind.

Von den Platten die ich kenne, willst du ja aus guten Gründen nichts wissen. :mrgreen:


Aus sehr guten Gründen, genau.... :mrgreen:

Aber die 70er Scheiben sind wirklich heiß, vorausgesetzt natürlich, man kann grundsätzlich mit hartem Boogie-Rock was anfangen. Ist ja nicht jedermanns Sache.
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 738
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:


Zurück zu "BANDS / INTERPRETEN R-Z"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron