wie sind umgezogen!!!!!!

www.musicasylum.de


RatingStreetwalkers

Streetwalkers

Ungelesener Beitrag#1von AusDemWegIchBinArzt » 19. Mär 2016 20:44

Streetwalkers


STUDIO

"Chapman Whitney Streetwalkers" (1974): -4

"Downtown flyers" (1975) -5

"Red Card" (1976): -5

"Vicious but fair" (1977): -4



LIVE

"Live Streetwalkers" (1977): -3,5

"BBC Radio 1 Live in Concert 1975" (1994): -4,5



Ich liebe die Streetwalkers, die aus einem Soloprojekt von Chappo und Charlie Whitney hervorgingen (daher der Titel des ersten Albums) und ab der zweiten Scheibe zu einer festen Band wurden. Zeitlebens völlig unterbewertet, leider.

Roger Chapman und Charlie Whitney auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft, hochkarätige Besetzung(en) mit Leuten wie Bobby Tench, Nicko McBrain, David Dowle etc. Dazu erstklassiges und eigenständiges Songmaterial, im Vergleich zu Family um einiges härter ausgerichtet. Ein Jammer, dass diese talentierte Truppe nicht länger durchhielt.
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 738
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:

Antworten Seite 1 von 1:

Re: Streetwalkers

Ungelesener Beitrag#2von ORACLE » 19. Mär 2016 21:40

Bei dieser Band muß ich unbedingt mal einsteigen.
Ich habe zwar alles von Family aber die Streetwalkers kamen nie in meinen Fokus.
Benutzeravatar
ORACLE
 
Beiträge: 565
Registriert: 08.2015
Danke gegeben: 50
Danke bekommen: 19x in 18 Posts
Geschlecht:

Re: Streetwalkers

Ungelesener Beitrag#3von AusDemWegIchBinArzt » 20. Mär 2016 07:17

Ich muß noch hinzufügen, dass mir Nickos Schlagzeugspiel bei den Streetwalkers (und auch bei Pat Travers) immer viel besser gefallen hat als später bei Iron Maiden. Nicht dass er bei Maiden schlecht wäre, aber dort habe ich immer Clive Burr bevorzugt. Nicko ist für mich - obwohl er jetzt schon seit fast 33 Jahren bei Maiden spielt - eigentlich kein Metal-Drummer.

Der angefunkte, sich ebenfalls im Blues und Soul bedienende, vitale Hardrock der Streetwalkers oder der harte, hoch energetische Heavy-Bluesrock von Pat Travers mit ihren satten Grooves liegen ihm aus meiner Sicht von Haus aus spieltechnisch viel mehr, was man auf den entsprechenden Alben auch wunderbar nachhören kann.
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 738
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:


Zurück zu "BANDS / INTERPRETEN R-Z"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron