wie sind umgezogen!!!!!!

www.musicasylum.de


RatingYES

YES

Ungelesener Beitrag#1von ORACLE » 25. Okt 2015 21:51

Studio:
1969 – Yes -4 (11)

1970 – Time and a Word -3,5 (14)

1971 – The Yes Album -4,5 (4)

1972 – Fragile -4,5 (3)

1972 – Close to the Edge -5 (1)

1973 – Tales from Topographic Oceans -4,5 (6)

1974 – Relayer -5 (2)

1977 – Going for the One -5 (5)

1978 – Tormato -3,5 (15)

1980 – Drama -3,5 (18)

1983 – 90125 -4,5 (10)

1987 – Big Generator -3,5 (17)

1989 – Anderson Bruford Wakeman Howe -4 (7)

1991 – Union -2,5 (20)

1994 – Talk -3,5 (12)

1996 – Keys to Ascension (Studio only) -3,5 (13)

1997 – Keys to Ascension 2 (Studio only) -4 (9)

1997 – Open Your Eyes -2 (21)

1999 – The Ladder -3,5 (16)

2001 – Magnification -4 (8)

2011 – Fly from Here -3 (19)

2014 - Heaven & Earth -3

Live:
1973 – Yessongs -5 (1)

1980 – Yesshows -4,5 (4)

1985 – 9012Live: The Solos -3,5 (13)

1993 – An Evening of Yes Music Plus... -4,5 (6)

1996 – Keys to Ascension (Live only) -4,5 (7)

1997 – Keys to Ascension 2 (Live only) -4,5 (8)

1997 – Something's Coming / Beyond and Before -4 (10)

2000 – House of Yes – Live from House of Blues -4 (11)

2005 – The Word Is Live -4,5 (9)

2007 – Yes – Live at Montreux 2003 -4,5 (5)

2009 – Symphonic Live -5 (2)

2011 – Union Live -4,5 (3)

2011 – In the Present – Live from Lyon -3,5 (12)

2014 – Songs from Tsongas – YES 35th Anniversary Concert (3 CD Set – Live 2004) -5

2014 – Like It Is – At the Bristol Hippodrome -3

2015 – Like It Is – At the Mesa Arts Center -3,5


Kompilationen:
1975 – Yesterdays -4 (4)

1991 – Yesyears (4-CD-Compilation) -4 (3)

2001 – Keystudio -4 (2)

2002 – In a Word – Yes (5-CD-Compilation) -4,5 (1)

1993 – Symphonic Music of Yes -4 (5)
Benutzeravatar
ORACLE
 
Beiträge: 565
Registriert: 08.2015
Danke gegeben: 50
Danke bekommen: 19x in 18 Posts
Geschlecht:

Antworten Seite 1 von 1:

Re: YES

Ungelesener Beitrag#2von AusDemWegIchBinArzt » 25. Okt 2015 23:36

STUDIO

"Yes" (1969): -3,5

"Time and a word" (1970): -3

"The Yes Album" (1971): -4,5

"Fragile" (1971): -5

"Close to the edge" (1972): -4,5

"Tales from topographic oceans" (1973): -2 (Extrem überbewertete, unerträglich prätentiöse und quasi klinisch tote Selbstbeweihräucherung ohne Seele. Gerade durch diese fürchterliche Selbstdarstellung tritt der vermeintliche künstlerische Anspruch der Scheibe in den Hintergrund und läßt "Tales..." letztlich zu etwas banalem werden: Zu einem Schaulaufen von selbstverliebten Musikern und einem Transportmittel für Eitelkeiten. Eine zum Maximum aufgeblasene Hülle, hinter der sich nichts als heiße Luft befindet. Weiter nichts. Schrecklich! Das beste an der Scheibe ist das grandiose Roger Dean-Artwork, der Rest ist nicht anhörbar und macht einem höchstens Knoten ins Hirn, die ohne Sinn und Verstand sind. )

"Relayer" (1974): -3,5

"Going for the one" (1976): -5

"Tormato" (1978): -3

"Drama" (1980): -5

"90125" (1983): -1,5

"Big Generator" (1987): -1

"Anderson, Bruford, Wakeman, Howe" (1989): -3,5

"Union" (1991): -2,5


LIVE


"Yessongs" (1973): -5

"Yesshows" (1980): -4,5
"Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."(Lemmy)

"Ich bereue nichts. Reue ist sinnlos. Du hast es ja schon gemacht - du hast dein Leben gelebt. Es nützt dir nichts, zu wünschen, es wäre anders." (Lemmy)


"Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel in dem Satz "Wir essen jetzt, Opa." (Jürgen v.d.Lippe)

"Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker: Wenig wissen, aber viel glauben." (Extra 3, NDR)
Benutzeravatar
AusDemWegIchBinArzt
 
Beiträge: 738
Registriert: 08.2015
Wohnort: 22 Acacia Avenue
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 16x in 15 Posts
Geschlecht:


Zurück zu "BANDS / INTERPRETEN R-Z"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron